Fallstudie:

Wie Marketing Data Analytics die E-commerce-Plattform reBuy zum Erfolg führt

If you want to read the full case study as a downloadable PDF, you can get it in German or English here. The English version of this blog post is available as well here

reBuy ist ein deutsches “reCommerce” Unternehmen, welches über seine Online-Plattform Produktrecycling ermöglicht. NutzerInnen können so gebrauchte Produkte aus insgesamt 14 verschiedenen Kategorien, welche von Büchern hin zu Elektronikartikel reichen, zu günstigen Fixpreisen an- und verkaufen.

Geschäftsideen wie jene von reBuy profitieren stark von den immer lauter werdenden kritischen Stimmen gegen die Wegwerfgesellschaft. Steigendes Umweltbewusstsein und ein Trend hin zum minimalistischen Lifestyle führen zu einem generellen Umdenken hin in Richtung Kreislaufwirtschaft. Das bedeutet in diesem Fall Produkten aller Art nach Gebrauch eine zweite Chance zu geben.

Mit mehr als fünf Millionen KundInnen in Deutschland, Österreich, Frankreich und den Niederlanden, hat sich die Plattform mit Hauptsitz in Berlin innerhalb kürzester Zeit zum europäischen Marktführer im Bereich der Elektro-Gebrauchtwaren Reseller entwickelt.

reBuy plant bereits eine weitere europäische Expansion, während gleichzeitig die Position an der Spitze verteidigt werden soll. Um diese Ziele zu erreichen, setzt das Unternehmen alles daran, seine Services für die jeweiligen Zielmärkte kontinuierlich zu verbessern. Einsichten in das Verhalten und die Bedürfnisse der KundInnen spielen dabei eine wesentliche Rolle - und hier kommt Adverity ins Spiel.

rebuy-warehouse-1

Die Herausforderung

Um seine KundInnen verstehen und Angebote kontinuierlich optimieren zu können, behilft sich reBuy, so wie jedes andere Unternehmen heutzutage, diverser Online Services und -Tools. Diese wiederum akkumulieren eine riesige Menge wertvoller Daten, die regelmäßig organisiert und analysiert werden müssen.

Das Problem, mit dem Unternehmen dabei konfrontiert sind, ist die schier unendliche Flut an eingehenden Daten, welche zeitgerecht aufbereitet und analysiert werden sollen.

Eines der größten daraus resultierenden Probleme war für reBuy der enorme Zeitaufwand für die manuelle Datenaufbereitung der diversen Leistungsreports: vom Einloggen in die gewünschten Tools über den Download der Reports bis hin zur manuellen Zusammenführung. Für Kristin Jäger war lange klar, dass dieser Prozess beschleunigt werden muss, da auch die einzelnen Kennzahlen der Plattformen nicht problemlos miteinander vergleichbar waren, wie beispielsweise verschiedene Definitionen eines “Video Views”, Abrechnungsperioden oder die simple Bezeichnung der Kampagne.

“Bevor wir mit Adverity arbeiteten, wurden täglich viele Berichte von mehreren Personen manuell erstellt. Durch die Verwendung von Adverity können wir diese Daten jeden Tag automatisch aktualisieren, ohne etwas zu tun. Das hilft uns sehr.“

Tobias Pappert, Head of Performance Marketing, reBuy

Für die Datenverarbeitung waren mehrere Teammitglieder zuständig, welche jeweils unterschiedliche KPIs analysierten und Berechnungen durchführten, was den Prozess durch die manuelle Arbeit kompliziert und fehleranfällig gestaltete.

Die Kommunikation der Kampagnenergebnisse wurde, wie in den meisten Unternehmen, über Spreadsheets gelöst. Für die agilen Teams von reBuy war dieser Prozess jedoch antiquiert und bedurfte einer Generalüberholung: die Daten in den Tabellenkalkulationen wurden nicht automatisch aktualisiert und waren somit am Folgetag bereits out of date. wolfgang-zitat-rebuyIn der schnelllebigen Welt des Onlinehandels war diese Reportingstruktur zu starr und zeitaufwendig, um tägliche Analysen durchzuführen. Auch die Distribution der finalen Reports per Email wollten die Verantwortlichen optimieren - zu häufig kam es zu Missverständnissen weil nicht alle Mitarbeiter auf die gleichen Daten zugreifen konnten.

Ein neuer und effizienterer Ansatz war notwendig, um diese Daten, und darüber hinaus auch den gesamten Reportingprozess, zu verwalten. Die internen Versuche, die Daten über maßgeschneiderte APIs zu aggregieren und in das Marketing Data Warehouse zu integrieren, mussten aufgrund des hohen Wartungsaufwandes wieder eingestellt werden - zu häufig haben sich APIs, Metriken, Dimensionen oder die gesamte Datenstruktur geändert, die jeweils kostenintensive Änderungen nach sich zogen. Für die Entscheidungsträger bei reBuy war klar, dass sie langfristig in eine professionelle Datenintegrations- und API-Management-Lösung investieren müssen.

Mit Adverity konnte reBuy den geeigneten Partner finden.

ReBuy fallstudie

Ziele

Optimized marketing
performance

Optimierte Datenprozesse

Automatisiertes Sammeln, Transfer & Harmonisierung von Marketingdaten

 reBuy-central-hub

Alles an einem Ort

Nutzerfreundliche Verwaltung aller Daten von einer zentralen Anlaufstelle aus

rebuy-accessibility

Ganzheitlicher Blick für alle

Unkomplizierte Analysen aller Daten ohne Silos, ohne Programmieren

Die Lösung

reBuy suchte nach einer Lösung, die alle Daten für ihre Marketing- und BI-Tools harmonisiert. Ein einfacher Zugang für alle Angestellten, unabhängig von Zeit und Ort sowie Programmierkenntnissen, gehörten zu den wichtigsten Auswahlkriterien.

Um Datensilos zu entfernen und sich an einer einzigen Quelle der Wahrheit zu orientieren, sollten all ihre Datensätze in ihrem Microsoft Azure Data Warehouse aggregiert und anschließend in Power BI, dem bevorzugten Business Intelligence-Tool, visualisiert werden.

Nach einem tiefgehenden Vergleich mit anderen Anbietern, konnte Adverity mit den umfangreichen Produkt-Features und einem proaktiven Support während der Testphase punkten.

“Wir haben mehrere Lösungen getestet, aber Adverity hat ganz eindeutig das Rennen gemacht. DataTap ist so einfach und intuitiv in der Anwendung." 

Aleksandr Zolotukhin, BI Architect, reBuy

Adverity konnte nicht nur die bestehenden Datenquellen problemlos anbinden, auch neue Konnektoren wurden spezifisch für reBuy zügig erstellt. Das war das entscheidende Engagement, welches das Team überzeugen konnte.

“Die Testphase war umfangreich und intensiv, aber Dank der Führung der Adverity-Ansprechpartner konnten wir innerhalb weniger Wochen beeindruckende Ergebnisse vorweisen. Die langfristige Zusammenarbeit war für uns daher ein logischer Schritt.”

Aleksandr Zolotukhin, BI Architect, reBuy

Durch vielfältige Datentransformationen und -aufbereitungen können alle gewünschten Daten ohne manuelle Arbeit in ein einheitliches, benutzerdefiniertes Schema gebracht werden. Diese gesäuberten Datensätze konnten die Analyse-Performance deutlich verbessern, da die Mitarbeiter sich ohne weitere Zwischenschritte auf die Visualisierungen und Optimierung der Kampagnen konzentrieren konnten.

Die verbesserte Datenqualität führte zu einer gesteigerten Marketingleistung. Datenanomalien, Importfehler durch die API-Abfragen sowie fehlende Daten können dank Adverity DataTap leicht entdeckt und behoben werden. Tiefgreifende Analysen über alle Kanäle und Kampagnen hinweg sind jetzt für reBuy über wenige Klicks möglich.

Adverity konnte reBuy dabei helfen, wertvolle Zeit und Ressourcen zu sparen, damit sich alle Teams auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren können: echte Erkenntnisse aus den Daten gewinnen und in proaktive, zielgerichtete Marketingkampagnen umzuwandeln.

rebuy-warehouse-2

Vorteile

  • Organisation aller Daten in einer zentralen Location
  • Schnelle Datentransformation und -harmonisierung
  • Automatische Transformation der Daten
  • Einfache Bedienung ohne Programmierkenntnisse
  • Schnelle, datengestützte Entscheidungen
  • Tiefgreifende Analysen komplexer Daten
  • Verbesserte Marketing-Performance und ROI
  • Gesteigerte Datenqualität und Effizienz der Kampagnen

Fazit

Ein effektiver Datenintegrationsprozess ist der Schlüssel zur optimalen Nutzung des vollen Marketing Potentials und somit auch für den Erfolg von reBuy.

Durch den Entschluss, die Datensätze über Adverity zu optimieren, profitiert reBuy von einem klar organisierten Zugang zu ihrer Marketing Intelligence. Aufgrund der hohen verfügbaren Datengranularität kann reBuy nun ganz einfach Chancen zur weiteren Optimierung laufender Kampagnen identifizieren und so ihren Return-on-Advertising-Spend (ROAS) des Werbeaufwands verbessern.

“Heute werden die anspruchsvollsten Fragen mit Daten beantwortet. Wenn Sie also Daten zur Lösung Ihrer Probleme verwenden, tun Sie das Richtige. Adverity Datatap hilft uns, unsere Probleme effizienter zu lösen.”

Lukas Müller, Head of BI, reBuy

Automatisiertes Kampagnen-Reporting verringert außerdem den Arbeitsaufwand, um die Ergebnisse der Marketingaktivitäten nachzuvollziehen und allen Stakeholdern zugänglich zu machen. Das ist ein großer Gewinn für das gesamte Unternehmen: durch die Demokratisierung der Daten können nun alle Mitarbeiter transparent die Effizienz aller Kampagnen sowie die Bedeutung für das Unternehmenswachstum nachvollziehen.

ReBuy fallstudie