Fallstudie UPC Schweiz

Massive Effizienzsteigerung durch automatisierte Marketing-Analyse & Reporting

Please note: this case study is also available in English. You can view it here.

amazon-web-services-partnership

UPC kann auf eine lange und spannende Entwicklungsgeschichte zurückschauen. Nach der Fusion von mehreren Kabelnetzgesellschaften im Jahre 1994 entstand das Unternehmen UPC Schweiz, das heute über 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Mit 1.349 Milliarden Schweizer Franken Jahresumsatz (2017) und über 1,4 MillionenKunden ist UPC unter Führung des CEO Eric Tveter führender Anbieter im schweizer Telekommunikationsmarkt.  

Online Sales & Marketing Manager Urs Bühler übernimmt die verantwortungsvolle Rolle der Durchführung und Analyse sämtlicher Performance-Marketing-Aktivitäten im Schweizer Raum. Gemeinsam mit der Mediaagentur OMD Schweiz, führt das schlagkräftige Marketingteam jedes Jahr dutzende Kampagnen über alle relevanten Werbekanäle durch.

Effizientes Kampagnen-Reporting Dank dynamischer Dashboards

Urs Bühler überwacht täglich die Performance aller Kanäle und aller Kampagnen - dank der Einrichtung diverser Dashboards in Adverity Insights ein Kinderspiel. Es gibt für alle relevanten Kanäle ein eigenes Dashboard mit spezifischen Kennzahlen, aber auch eine gesammelte Ansicht der wichtigsten KPIs: von Website-Traffic bis hin zu Conversion Rates. 

upc-building-sign

Bevor UPC Schweiz die Zusammenarbeit mit Adverity einging, wurden die Reportings klassisch über Excel Spreadsheets durchgeführt. Doch die mühevolle, manuelle Generierung der Kampagnenberichte war langwierig und fehleranfällig. Es war für alle Beteiligten klar, dass die erforderlichen Daten anders aggregiert und dargestellt werden müssen. 

“Mit Adverity und den tagesaktuellen Dashboards sind die Reportings sehr viel komfortabler. Wir arbeiten mit maßgeschneiderten Dashboards, die jeweils die aktuellsten Daten beinhalten, um auch Trends auf täglicher Basis beobachten zu können und Auswirkungen der Werbemaßnahmen evaluieren zu können.”

Urs Bühler, Online Sales und Marketing Manager bei UPC Schweiz

Die Macht des interaktiven Dashboards

UPC Schweiz nutzt Adverity, um die Kampagnendaten diverser Performance-Kanäle zu aggregieren und zu visualisieren: von Social Media und Display-Kampagnen inklusive Retargeting-Maßnahmen, sowie Affiliate Marketing und Paid Search-Kanäle. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist auch die Analyse der eigenen Website über die Adobe Analytics-API. Neben dem klassichen Online-Advertising wird auf diese Art die gesamte Customer Journey der UPC-Zielgruppe abgedeckt. Als wichtigster Gradmesser für den Erfolg jeder Kampagne gilt der Cost-per-Order sowie die Erfüllung der Conversion-Zielvorgaben. Mit diesem Widget lässt sich rasch die Entwicklung beobachten, jeweils im Vergleich zum Vormonat.

UPC CH Neu Widget 3 Conversions

“Adverity ist als Startseite auf meinem Browser eingestellt: die Überprüfung der Performance vom Vortag ist das erste, was ich jeden Tag in der Früh mache. Für einen Marketer gibt es nichts angenehmeres als ein Dashboard, das die mühevolle Arbeit erledigt, so dass man sich auf die Analyse konzentrieren kann"

Urs Bühler, Online Sales und Marketing Manager bei UPC Schweiz

Besonders viel Wert wird auf die Optimierung der Onsite-Performance gelegt. Durch die Kombination von unterschiedlichen Datensätzen lässt sich so exakt analysieren, wie unterschiedlich sich die Webseitenbesucher von den diversen Werbekanälen verhalten und welche Werbemaßnahme in welchem Channel den größten Return-On-Investment bringt. 

urs-zitat2

Immer auf dem Laufenden mit Adverity

Die Voraussetzung für eine intensive Analyse ist eine einheitliche Struktur der Daten, damit UPC Äpfel mit Äpfeln vergleichen kann. Dieser Datenharmonisierungsprozess geschieht im Hintergrund, ohne dass das Marketingteam die Daten vor der Analyse noch bearbeiten muss.

“Man hat mit Adverity ein gutes Instrument um die Zusammenhänge zu erkennen und Cross-Channel-Auswirkungen zu messen”, sagt Urs Bühler.

Als zusätzliches Sicherheitstool nutzt das UPC-Team ein selbsternanntes “Alarm-Widget”, das die wichtigsten Kennzahlen in Graphen über einen zeitlichen Verlauf darstellt. Ein schneller Blick in dieses Dashboard verrät, ob man kurzfristig Budgets verschieben oder Kampagnen ändern muss.

urs-zitat

Diese Art Fiebermesser ist für die Gesundheit der Marke is für UPC in der täglichen Arbeit unerlässlich geworden. Eine simple, farbkodierte Übersicht lässt rasch erkennen, wann welche vorher definierten KPIs performt haben oder wann man in eine tiefere Analyse eintauchen sollte, um zukünftig Performance-Einbußen zu vermeiden.

UPC Paid Search Marketing

Verbesserter Workflow und schnelle Entscheidungen 

Seitdem Adverity bei UPC Schweiz im Einsatz ist, wurde die tägliche Arbeit durch eine rasche Entscheidungsfindung massiv erleichtert. Die diversen Dashboards wurden mit unterschiedlichen Zielen erstellt: ein Master-Dashboard dient dem holistischen Gesamtüberblick über Spendings, Conversions, Traffic und dem Status der derzeitigen Zielerreichung.

In diesem Beispiel sind alle Conversions und die wichtigsten KPIs in einem Widget zusammengefasst und können mit wenigen Klicks analysiert werden. Für eine genauere Betrachtung kann man auch tiefer in die Daten hineinzoomen:

UPC CH Neu Widget 1

Weitere Dashboards pro Werbekanal werden von den entsprechenden Marketingexperten verwaltet, um möglichst viele Erkenntnisse aus den Kampagnen zu gewinnen und auch kurzfristige Optimierungen durchzuführen - das sorgt dafür, dass das Marketing- und Salesteam mit einer hohen Geschwindigkeit an den Unternehmenszielen mitarbeiten kann. 

Hinzu kommen automatisierte Reportings, die auf Wochen-, Monats- sowie Quartalsbasis per Email geteilt werden, um die Bedürfnisse der Geschäftsleitung an ein vollständiges Bild der Online-Aktivitäten zu befriedigen.

Maximale Flexibilität und selbstschreibende Reportings

Aber auch bei kurzfristigen Anfragen bzw. Gegebenheiten kann rasch reagiert werden: ein neues Dashboard mit allen gewünschten Informationen ist in der Regel innerhalb weniger Minuten erstellt. Die Teammitglieder rund um Urs Bühler sind eifrige Nutzer des Dynamic Text Widgets, das automatisiert eine Performance-Analyse in Textform erstellt und in das Dashboard einbaut - so können auch fachfremde Mitarbeiter unkompliziert den Marketingreport lesen.

"Wir sind sehr zufrieden mit der Art, wie Adverity Insights unseren Alltag durch Funktionalität und Schnelligkeit prägt. Ein Dashboard sagt mehr als tausend Worte: mit allen Sales- und Marketingdaten auf einen Blick, können wir in Echtzeit verstehen was passiert und rasend schnell Maßnahmen einleiten, um eine Delle in der Werbeleistung auszugleichen."

Urs Bühler, Online Sales und Marketing Manager bei UPC Schweiz

Fallstudie UPC: Datenintegration und Visualisierung